Schäden an Rohrleitungen des Whirlpools bei nicht fachgemässer Entleerung

Bei der Einwinterung des Whirlpools gibt es verschiedene Punkte, welche unbedingt beachtet werden müssen. Wie zum Beispiel das Entleeren von Restwasser in den Rohrleitungen.

Bei vorhandenem Restwasser in den Rohrleitungen und sinkenden Aussen-Temperaturen besteht die Gefahr, dass das Wasser gefriert und die Rohrleitungen Schäden davon tragen (Risse). Deshalb ist es sehr wichtig, das Whirlpool-Wasser vollständig abzulassen und allenfalls einen Nasssauger zu benützen, um verbliebenes Wasser von den Düsenöffnungen, dem Filterpatronengehäuse und Fussraum zu entfernen.

Im Bild kann man das Ergebins sehen, wenn man das Wasser im Herbst nicht vollständig ablässt und das Restwasser im Rohr gefriert.

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.