Hierzu gibt es vier verschiedene Möglichkeiten:
Den neuen Filter trotzdem einmal reinigen
In der Filterleitung liegt allenfalls eine Luftblase. Diese können Sie mit Hilfe eines Gartenschlauches beseitigen. Stecken Sie hierzu den Gartenschlauch in die Filteraufnahmen und spülen die Filterleitung gründlich durch.
Was ist eine Bypassfilterung?
Eine Pumpe saugt das Whirlpool-Wasser durch den oder die Filter. Die andere oder anderen Pumpen saugen es durch die Ansaugsiebe im Fuss-/Bodenbereich des Whirlpools.
Andere Whirlpool-Hersteller lassen jeweils das Wasser von allen Pumpen durch die Filter ansaugen, auch während man badet.
Grundsätzlich werden Filter nach zwei bis vier Wochen gereinigt. Jedoch ist dies von der Art der Desinfektion sowie von der Benutzungshäufigkeit des Whirlpools abhängig.

Desinfektion mit Chlor:
- Reinigung der Filter alle vier Wochen
- Chlor ist ein Oxidationsmittel
- Chlor reinigt die Filter teilweise beim Gebrauch
- Sammlung von organischem Material und Keimen in den Filtern, dies führt rasch zur Ursache der Wasserverschmutzung