Erfahrung mit SpaBalancer in Eschlikon

Wir kauften unseren Whirlpool (Clearwater Spas, Typ Monaco) vor ca. 3 Jahren und begannen, wie uns empfohlen wurde, das Wasser mit Chlor/Brom zu pflegen. Obwohl wir uns an die Vorgaben unseres Lieferanten hielten, traten relativ schnell Probleme auf. Es fing mit einer Schaumbildung im Wasser an und endete mit einem permanenten Film auf dem Wasser. Der Geruch des Wassers konnte zudem ebenfalls nicht als angenehm empfunden werden. Das Thema Wasserpflege beschäftigte uns dann ca. 5 Monate:
• Intensive Recherche im Internet
• Diverse Rücksprachen mit dem Pool-Lieferanten und Herstellern von Pflegeprodukten
• Wasserwechsel alle 3 Woche (die Problem wiederholten sich wie oben beschrieben)
• Kauf eines professionellen PH-Messgerätes
• Produktewechsel (Chlor, PH-Senker, usw.)

Sämtliche Massnahmen funktionierten nicht und wir verloren allmählich die Freude an unserem Pool. Nach weiteren Recherchen im Internet stiessen wir auf SpaBalancer. Obwohl uns der Preis zu Beginn abschreckte, wagten wir den Versuch und wurde nicht enttäuscht. Wir nahmen eine Neubefüllung des Pools vor und begannen die Wasserpflege mit Ultrashock und SpaBalancer. Das Wasser trübte anfänglich extrem stark ein und wir wuschen die Filter deshalb täglich aus. Nach einigen Tagen wurde das Wasser jedoch glasklar und wir haben seither keine Probleme mehr mit der Wasserpflege. Das Wasser ist wunderbar weich, man riecht nicht nach Chlor und die Haut trocknet zudem nicht aus.

Wir können das Produkt vorbehaltlos weiterempfehlen!

Freundliche Grüsse

Herr M.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.