Weisser Schaum auf dem Wasser im Whirlpool

Sehr geehrte Damen und Herren

Ich habe mich,nachdem ich im letzten Jahr immer Probleme mit der Wasserqualität in meinem Whirlpool hatte ,für Spa Balancer entschieden.
In den ersten 6 Wochen war das Wasser wie versprochen Quellwasser klar. Ich wechsle den Filter wöchentlich und reinige auch den Rand und die Abdeckung mit Reinigern aus Ihrem Sortiment. Nun ist seit 10 Tagen eine Schaumbildung beim "poolen" zu bemängeln.Es ist ein weicher weisser Schaum der keinerlei Geruch entwickelt.Das Wasser wird nach abstellen der Jets auch verhältnismässig schnell wieder klar. PH-Ca.-sind auch ok.Was kann das sein? Wirkt SPA Balancer hier nicht zuverlässig? Wie bekomm ich den Schaum wieder weg? Wechsel den Filter gerade alle 2 Tage, SPA Balancer immer 75 ml wchtl. Können Sie mir hier weiterhelfen?
Vielen Dank

 

Ich kann versuchen, mich an das Problem anzunähren.

1) Wurden die Filter nach der Reinigung gründlich ausgespült? Am besten wäre es, sie noch eine Nacht in eine Chlorlösung zu legen.
2) Wurden neue Filter eingesetzt? Manchmal schäumen fabrikneue Filter.
3) Waren Sie mit Badesachen im Whirlpool? (Reste vom Weichspüler und vom Waschmittel)
4) Nehmen Sie Duftstoffe die das Schäumen verursachen können?
5) Ist irgendjemand mit Sonnencreme oder rückfettender Seife oder Shampoo auf der Haut in den Whirlpool gegangen? Nehmen Sie einen aufsaugenden Schwamm wie Dirty Duck oder Spa Disc.
6) Sie schreiben. Sie reinigen den Rand mit Reinigern aus unserem Programm. Meinen Sie CitraBright? Wenn Sie CitraBright nehmen, dann sollten Sie das Mittel nicht auf den Wannenrand sprühen. Es ist dann zuviel Citrabright und es läuft in das Whirlpoolwasser und verursacht Schäumen. Citrabright ist schaumreduziert aber nicht schaumfrei. Nehmen Sie ein Mikrofasertuch, feuchten Sie es an und sprühen Sie Citrabright auf das Mikrofasertuch. Wischen Sie dann damit den Rand ab. Das funktioniert einwandfrei, schont Ihren Geldbeutel und verhindert ein starkes Schäumen.

Es könnte auch sein, das Ihr Wasser sehr weich ist. Wenn das Wasser sehr weich ist, dann schäumt "nur" die eingeblasene Luft. Sie schreiben, das der Schaum nicht riecht und sofort wieder verschwindet. Das würde auf sehr weiches Wasser hindeuten. In diesem Fall brauchen Sie nichts unternehmen.
In allen anderen Fällen können Sie eine Schockchlorierung machen. Das würde sehr schnell alle eingeschleppten Stoffe oxidieren. Geben Sie 4 Esslöffel anorganisches unstabilisiertes Chlor (Calciumhypochloridgranulat) in das Wasser. Am nächsten Tag sollte das Chlor wieder vollkommen verschwunden sein. Nachdem das Chlor sich komplett aufgelöst hat, können Sie wie gewohnt mit SpaBalancer weiter machen.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.