Langjährige Erfahrung
Persönliche und kompetente Beratung
1-2 Werktage Lieferzeit
Showroom in Rotkreuz ZG & Gossau SG

Bayrol - Whirlpoolpflege leicht gemacht

Ihr Whirlpool ist ein Ort der Entspannung und des Wohlbefindens. Daher ist es besonders wichtig, dass auch das Wasser klar, frisch und hygienisch einwandfrei ist, damit Sie Ihren Whirlpool sorgenfrei genießen können.

Mit dieser Anleitung wollen wir Ihnen zeigen, dass die Pflege Ihres Whirlpoolwassers unter Verwendung der richtigen Produkte sehr einfach sein kann und nur wenig Zeit in Anspruch nimmt.
SpaTime bietet dem anspruchsvollen Whirlpoolbesitzer ein optimal aufeinander abgestimmtes Sortiment an Produkten für die Pflege seines Whirlpools.

 

SpaTime – Entspannung in ihrer reinsten Form.

  

1. Bringen Sie Ihr Whirlpoolwasser ins Gleichgewicht
Obwohl Wasser immer gleich aussieht, können Wasserparameter wie z.B. der pH-Wert oder die Wasserhärte regional sehr unterschiedlich sein. Deshalb ist es wichtig, das Wasser sofort nach der Neubefüllung ins Gleichgewicht zu bringen, um die regelmäßige Pflege so einfach wie möglich zu machen. Drei Parameter spielen in diesem Zusammenhang eine wichtige Rolle: die Gesamthärte, Alkalinität und der pH-Wert.

Die Gesamthärte ist ein Maß für den Gehalt an hauptsächlich Calcium und Magnesium im Wasser. Den Wert der Gesamthärte Ihres Wassers erfahren Sie bei Ihrem lokalen Wasserwerk. Bei einem Wert über 200 mg/L kann sich bei der Erwärmung des Wassers Kalk an den Wänden ablagern und so zu rauhen Oberflächen führen. Verwenden Sie zur Verhinderung von Kalkablagerungen unmittelbar nach der Neubefüllung Kalk-Ex.

Ein weiterer Wert spielt bei der Wasserpflege eine wichtige Rolle: Die Alkalinität (TA-Wert). Ist sie zu niedrig oder zu hoch, schwankt der pH-Wert extrem und lässt sich schwer einstellen. Dies kann zu Schäden im Whirlpool sowie zu Haut- und Augenirritationen führen. Der ideale TA-Wert liegt zwischen 125 – 150 mg/L.

Überprüfen Sie den TA-Wert sofort nach der Befüllung und ab dann einmal pro Woche. Korrigieren Sie ihn bei Bedarf mit Alka-Plus nach oben oder mit pH-Minus nach unten. Die Dosierung erfolgt direkt ins Whirlpoolwasser.

 

Der pH-Wert ist die Basis für eine funktionierende Desinfektion. Nur wenn er richtig eingestellt ist, wirken die verwendeten Pflegemittel optimal und das Wasser ist angenehm zu Haut, Haaren und Augen.

Der ideale pH-Wert liegt zwischen 7,0 und 7,6.

 Der pH-Wert wird von verschiedenen Faktoren beeinflusst. Er steigt z.B. nach Zugabe des Frischwassers. Auch die Erhöhung der Wassertemperatur oder die Anreicherung des Wassers mit Luft durch den Sprudeleffekt verändert den pH-Wert. Überprüfen Sie deshalb den Wert mindestens einmal pro Woche und korrigieren ihn bei Bedarf mit pH-Plus nach oben oder mit pH-Minus nach unten. Die Dosierung des Granulats erfolgt direkt ins Whirlpoolwasser.

2. Führen Sie wöchentlich eine Grundbehandlung durch
Ist das Whirlpoolwasser im Gleichgewicht, kommt der nächste wichtige Schritt: die Wasserdesinfektion. Obwohl das Wasser – je nach Pflegemethode – direkt vor oder nach jedem Baden desinfiziert wird, sollten Sie trotzdem wöchentlich eine Grundbehandlung mittels Wasser-Rein durchführen.

Wasser-Rein sorgt für eine Grunddesinfektion und unterstützt das verwendete Desinfektionsmittel. Es bietet eine Basis der Wasserpflege unabhängig davon, wie oft der Whirlpool benutzt wird und verhindert somit Desinfektionslücken. Die spezielle Rezeptur zerstört Chloramine, die für Chlorgeruch und Augenreizungen verantwortlich sind. Wasser-Rein enthält außerdem Substanzen, die Ihr Whirlpoolwasser kristallklar machen. Ein weiterer Vorteil ist: Sie können Ihren Whirlpool bereits 15 Minuten nach Zugabe wieder benutzen.

Wasser-Rein ist eine Präventivbehandlung, die nur bei regelmäßiger Anwendung sicherstellt, dass es zu keinen Problemen bei Ihrer Whirlpoolwasserpflege kommt. Dosieren Sie das Granulat regelmäßig jede Woche direkt ins Wasser, unabhängig von der Nutzungsintensität Ihres Whirlpools.

Dieses Produkt ist bei allen drei Pflegemethoden Chlor, chlorfrei auf Basis Aktivsauerstoff oder Brom einsetzbar.

 

3. Desinfizieren Sie das Wasser wirksam
Zum Schutz Ihrer Gesundheit sollte Ihr Whirlpoolwasser kontinuierlich und ausreichend desinfiziert sein. Dies ist besonders in Whirlpools sehr wichtig, da die hohen Wassertemperaturen eine ideale Umgebung für Bakterienwachstum bieten. Um Problemen bei der Wasserpflege vorzubeugen, muss deshalb zu jeder Zeit eine ausreichende Menge an Desinfektionsmittel im Wasser vorhanden sein.

Die wöchentliche Grundbehandlung mit Wasser-Rein bietet bereits einen gewissen Schutz vor Bakterien oder Verunreinigungen. Dieser Basis-Schutz muss allerdings bei jeder Whirlpoolnutzung verstärkt werden. Sie können zwischen den folgenden drei Methoden wählen: Desinfektion mit Chlor, chlorfrei auf Basis Aktivsauerstoff oder Brom.

Chlor-Granulat zur zuverlässigen Wasserdesinfektion mit Sofortwirkung
Chlor in Granulatform ist die traditionelle Desinfektionsmethode für Whirlpools. Chlor-Granulat löst sich schnell und rückstandsfrei auf und hinterlässt keine Bleichflecken auf Oberflächen. Das Granulat ist pH neutral, d.h. der pH-Wert des Wassers verändert sich durch Zugabe nicht.

Was ist zu tun?

  • Überprüfen Sie den pH-Wert mit Teststreifen mindestens einmal pro Woche und stellen ihn falls erforderlich auf 7,0 – 7,6 ein.
  • Geben Sie 5 g/m³ Chlor-Granulat nach jedem Badegang zu. Lassen Sie die Filtration 10 Minuten laufen und überprüfen danach mit Teststreifen, ob der Idealwert von 1,0 – 1,5 mg/L erreicht wurde. Falls notwendig geben Sie weitere Mengen zu. Die Dosierung erfolgt direkt ins Whirlpoolwasser.

 

Brom-Tabletten zur geruchsarmen Wasserdesinfektion mit Dauerwirkung
Brom-Tabletten sind ebenso effektiv wie Chlor, jedoch geruchsarm. Die Tabletten sind langsamlöslich und sorgen so für eine kontinuierliche Desinfektion Ihres Whirlpoolwassers über einen längeren Zeitraum.

Was ist zu tun?

  • Überprüfen Sie den pH-Wert mit Teststreifen mindestens einmal pro Woche und stellen ihn falls erforderlich auf 7,0 – 7,6 ein.
  • Geben Sie 3 – 4 Brom-Tabletten pro m³ alle 10 – 14 Tage zu. Lassen Sie die Filtration mehrere Stunden laufen und überprüfen danach mit Teststreifen, ob der Idealwert von 3,0 – 5,0 mg/L erreicht wurde. Falls notwendig dosieren Sie weitere Tabletten nach.

Die Dosierung von Brom-Tabletten erfolgt in den Filterbehälter oder in die dafür vorgesehene Tabletten-Dosierkammer gemäß den Angaben Ihres Whirlpoolherstellers. Tabletten nicht direkt in den Whirlpool geben, da es sonst zu Bleichflecken kommen kann.

Aktivsauerstoff-Granulat zur chlorfreien und sanften Wasserdesinfektion
Aktivsauerstoff-Granulat desinfiziert Ihr Whirlpoolwasser auf sanfte Weise. Durch die Verwendung dieser absolut chlorfreien Methode fühlt sich das Wasser besonders natürlich und angenehm an, ist schonend für Haut und Haare und geruchlos.

Wichtig: Zur Verstärkung der Wirksamkeit des Granulats müssen Sie zusätzlich Aktivsauerstoff-Aktivator verwenden.

Was ist zu tun?

  • Überprüfen Sie den pH-Wert mit Teststreifen mindestens einmal pro Woche und stellen ihn falls erforderlich auf 7,0 – 7,6 ein.
  • Geben Sie 10 g Aktivsauerstoff-Granulat pro m³ vor jedem Badegang zu. Lassen Sie die Filtrationen für ca. 10 Minuten laufen und überprüfen unbedingt unmittelbar danach mit Teststreifen, ob der Idealwert von 5 – 8 mg/L erreicht wurde. Falls notwendig dosieren Sie weitere Mengen nach.
  • Geben Sie 20 ml Aktivsauerstoff-Aktivator pro m³ zu. Eine Dosierung pro Woche ist ausreichend, unabhängig von der Anzahl der Badegänge.

Die Dosierung von SpaTime Aktivsauerstoff-Granulat sowie Aktivsauerstoff-Aktivator erfolgt direkt ins Whirlpoolwasser.

 

4. Filtern Sie das Wasser ausreichend
Jeder Whirlpool ist mit einer Umwälzpumpe ausgestattet. Sie bewegt das Wasser und führt es durch den Filter. Dies trägt u.a. dazu bei, dass sich die dosierten Wasserpflegeprodukte gleichmäßig verteilen und überall wirken können. Lassen Sie die Umwälzung laut Angaben Ihres Whirlpoolherstellers laufen.

Ein gut funktionierender Filter hilft das Wasser sauber zu halten, in dem er Schmutzstoffe zurückhält. Wird der Filter jedoch nicht gepflegt, verstopft er und lässt in seiner Funktion drastisch nach. Die Folge ist eine schlechte Wasserqualität und ein erhöhter Verbrauch an Desinfektionsmitteln. Wir empfehlen Ihnen, die Filterkartusche spätestens alle vier Wochen zu reinigen.

Was ist zu tun?

  • Nehmen Sie die Filterkartusche aus dem Filterkasten Ihres Whirlpools und befreien sie zunächst von grobem Schmutz.
  • Lösen Sie den kompletten Inhalt eines Beutels Kartuschen-Rein in einem halb gefüllten 10-Liter-Eimer auf.
  • Stellen Sie die Kartusche in die Reinigungslösung.
  • Schwenken Sie sie in Abständen mehrfach und nehmen sie je nach Verschmutzungsgrad nach ca. 5 Stunden aus der Lösung.
  • Spülen Sie die Kartusche anschließend nochmals ab und lassen sie vor dem Einsetzen trocknen.

Um den Filtereffekt noch weiter zu erhöhen, geben Sie Kristall-Klar zu. Dieses Produkt sorgt dafür, dass kleinste Trübstoffe, die normalerweise nicht im Filter zurückgehalten werden, vergrößert und damit filtrierbar gemacht werden.

 

5. Wechseln Sie das Wasser regelmässig
Ein regelmäßiges Ablassen und Neubefüllen mit frischem Wasser ist ein wichtiger Bestandteil der Whirlpoolpflege, denn mit der Zeit reichert sich das Wasser mit Mineralien, Chemikalien und anderen Stoffen an. Diese lassen das Wasser leblos aussehen und verschlechtern die Wirksamkeit der Pflegemittel.

Um einen Richtwert für die Anzahl der Tage zu ermitteln, nach denen Sie Ihren Whirlpool komplett entleeren und neu befüllen sollten, verwenden Sie die folgende Formel:

Wasservolumen in Liter / durchschnittl. Anzahl der Badenden pro Tag / 12 = Anzahl der Tage bis zum nächsten Wassertausch

Beispiel: Whirlpool mit 1'500 Liter Wasser mit durchschnittlich 4 Badenden pro Tag = 1'500 /4 / 12 =31,25 Tage

Was ist zu tun?

  • Errechnen Sie anhand der o. g. Formel, wie oft Ihr Wasser gewechselt werden sollte.
  • Reinigen Sie das Leitungssytem mit System-Rein. Bitte beachten Sie hierzu die speziellen Anwendungshinweise auf der Verpackung.
  • Lassen Sie das Wasser komplett ab.
  • Reinigen Sie alle Oberflächen mit Oberflächen-Rein unter Verwendung eines Lappens oder Viskoseschwamms oder mit dem Spezialhandschuhe.
  • Befüllen Sie Ihren Whirlpool mit frischem Wasser.
  • Vergessen Sie nicht, auch die Whirlpool-Abdeckung gründlich zu reinigen.

Schäumt das Wasser?
Schaum auf der Wasseroberfläche sieht nicht sehr einladend aus. Falls Ihr Whirlpoolwasser zur Schaumbildung neigt, empfehlen wir Ihnen die Zugabe von Schaum-Ex. Die Dosierung erfolgt direkt ins Whirlpoolwasser. Schäumt das Wasser nach der Zugabe immer noch, sollte es gewechselt werden.

 

 

6. Pflegen Sie das Whirlpoolwasser nach Plan
Auf den ersten Blick scheint die Whirlpoolwasserpflege zunächst aufwändig und kompliziert; zu viele Produkte und zu viele Regeln … Nachdem Sie sich aber einmal mit den Details vertraut gemacht haben, werden Sie schnell erkennen, dass der Pflegeaufwand minimal ist, denn nur wenige Regeln müssen regelmäßig, andere nur nach Bedarf durchgeführt werden.

Die Grundregeln sind die Regel Nr. 1 und 2: der korrekte pH-Wert sowie eine Basisdesinfektion des Wassers. Die entsprechenden Werte können einfach und schnell mit den Teststreifen überprüft werden. Wenn Sie die diese beiden Regeln ununterbrochen einhalten, vermeiden Sie automatisch Probleme bei der Wasseraufbereitung. Deshalb unsere Bitte an Sie:

Gewöhnen Sie sich eine regelmäßige Routine an und führen die Schritte wenn möglich immer an einem bestimmten Tag durch. Damit verlieren Sie den Überblick nicht und können sich so die dafür notwendige Zeit einteilen. Der praktische Serviceplan hilft Ihnen dabei, in dem Sie das Datum Ihres „Pflegetags“ eintragen und diesen in der Nähe Ihres Whirlpools aufhängen.

 

 

 

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Spa-Time Aktivsauerstoff-Aktivator von Bayrol Spa-Time Aktivsauerstoff-Aktivator von Bayrol
CHF 29.00 * CHF 31.50 *
Inhalt 1 Liter
Spa-Time pH-Plus von Bayrol Spa-Time pH-Plus von Bayrol
CHF 13.50 *
Inhalt 1 Kilogramm
Spa-Time pH-Minus von Bayrol Spa-Time pH-Minus von Bayrol
CHF 13.50 *
Inhalt 1.5 Kilogramm (CHF 9.00 * / 1 Kilogramm)
Spa-Time Aktivsauerstoff-Granulat von Bayrol Spa-Time Aktivsauerstoff-Granulat von Bayrol
CHF 40.00 * CHF 46.50 *
Inhalt 1 Kilogramm
Spa-Time Alka-Plus von Bayrol Spa-Time Alka-Plus von Bayrol
CHF 15.50 *
Inhalt 1 Kilogramm
Spa-Time Brom-Tabletten von Bayrol Spa-Time Brom-Tabletten von Bayrol
CHF 38.00 * CHF 46.50 *
Inhalt 0.8 Kilogramm (CHF 47.50 * / 1 Kilogramm)
Spa-Time Oberflächen-Rein von Bayrol Spa-Time Oberflächen-Rein von Bayrol
CHF 16.50 *
Inhalt 1 Liter
Spa-Time Chlor-Granulat von Bayrol - 1 kg Spa-Time Chlor-Granulat von Bayrol - 1 kg
CHF 24.00 * CHF 29.50 *
Inhalt 1 Kilogramm
Spa-Time Schaum-Ex von Bayrol Spa-Time Schaum-Ex von Bayrol
CHF 40.00 *
Inhalt 1 Liter
Spa-Time Kristall-Klar von Bayrol Spa-Time Kristall-Klar von Bayrol
CHF 17.50 *
Inhalt 1 Liter
Spa-Time Kalk-Ex von Bayrol Spa-Time Kalk-Ex von Bayrol
CHF 22.50 * CHF 26.90 *
Inhalt 1 Liter
Spa-Time Wasser-Rein von Bayrol Spa-Time Wasser-Rein von Bayrol
CHF 13.00 * CHF 16.50 *
Inhalt 1 Stück
TIPP!
Spa-Time 5-fach Teststreifen von Bayrol Spa-Time 5-fach Teststreifen von Bayrol
CHF 28.00 * CHF 31.50 *
Inhalt 50 Stück (CHF 0.56 * / 1 Stück)
Spa-Time System Rein von Bayrol Spa-Time System Rein von Bayrol
CHF 19.00 *
Inhalt 1 Kilogramm
Spa-Time Kartuschen-Rein, von Bayrol - Dose à 800 g Spa-Time Kartuschen-Rein, von Bayrol - Dose à 800 g
CHF 23.50 *
Inhalt 0.8 Kilogramm (CHF 29.38 * / 1 Kilogramm)
Newsletter
Ich möchte zukünftig über aktuelle Trends, Angebote und Gutscheine von Wellness Company AG per E-Mail informiert werden. Eine Abmeldung ist jederzeit kostenlos möglich.
  • Langjährige Erfahrung
  • Persönliche und kompetente Beratung
  • 1-2 Werktage Lieferzeit
  • Showroom in Rotkreuz ZG & Gossau SG